Lingumi Produkte wurden entworfen, um spielerisches, natürliches und spaßiges Englischlernen zu ermöglichen - und zwar für die besten Schüler der Welt: Kinder unter 6 Jahren.

Aber welches Alter ist am besten, um anzufangen?

Das kommt ganz darauf an, denn jedes Kind ist unterschiedlich. Manche unserer Benutzer aus allen Ecken der Welt beginnen Lingumi bereits ab einem Alter von 20 Monaten bis hin zu 6 Jahren.

Eines steht jedoch für alle Kinder fest: Egal in welchem Alter, die verschiedenen Sprachen werden sie nicht verwirren. Die Theorie der „Sprachverwirrung“ war vor 30 Jahren populär, doch inzwischen haben moderne Forscher (und Eltern!) bewiesen, dass daran nicht wirklich etwas dran ist.

2-Jährige

Wir empfehlen 2 Jahre als frühestes Einstiegsalter: Die motorischen und Sprachproduktionsfähigkeiten deines Kindes sind jetzt an dem richtigen Punkt, um mit Lingumi zu beginnen. Jetzt eine zweite Sprache zu lernen wird sie nicht verwirren (sondern im Gegensatz ihre Sprachentwicklung unterstützen!), denn das Alter ist perfekt, um die Strukturen und Klänge der neuen Sprache zu verinnerlichen. So wird sich ihr Akzent besonders schnell entwickeln. Dies ist der Anfang des „magischen Zeitfensters“ für das Erlernen neuer Sprachen.

Gleichzeitig bedeutet der Lernbeginn mit zwei Jahren, dass du als Elternteil mitspielen musst. Wir empfehlen diese Unterstützung für alle Altersgruppen. So kannst du deinem Kind bei den Aktivitäten helfen, ihnen zeigen, was sie als Nächstes machen sollen, dich mit ihnen unterhalten und ihre Fragen beantworten. 

3 bis 4-Jährige

In diesem Alter ist es einfach, mit Lingumi zu beginnen. Dein Kind befindet sich im „magischen Zeitfenster“ der Sprachentwicklung und seine motorischen Fähigkeiten sind schon gut entwickelt. Du kannst davon ausgehen, dass es schnell lernen wird, dabei viel Spaß hat und nach einigen Monaten mit Lingumi einen natürlichen Akzent entwickeln wird.

Für eine gute und erfolgreiche Lernerfahrung ist es jedoch sehr wichtig, dass du mit deinem Kind zusammen spielst und lernst. Setze dich zu deinem Kind und spiele 2-3 Lektionen pro Woche. Jede Lektion dauert nur 15 Minuten, damit du nicht zu viel Zeit darauf verwenden musst.

5 bis 6-Jährige

5 bis 6-Jährige befinden sich noch immer im „magischen Zeitfenster“, aber sie lernen auf eine andere Art und Weise. In diesem Alter verstehen sie bereits, was es bedeutet „Englisch“ oder „eine zweite Sprache“ zu lernen und müssen möglicherweise ein bisschen mehr gefordert werden. Frage sie zum Beispiel „Ich wette, du weißt nicht, wie dieses Wort auf Englisch heißt?“, wenn du einen Gegenstand siehst, den sie bereits aus Lingumi kennen.
Wenn die ersten Lektionen nicht anspruchsvoll genug oder zu einfach sind, kannst du jederzeit einige Level überspringen. Lies hier, wie das funktioniert.

Did this answer your question?